versoehnt.ch
Warenkorb 0

Konferenz

versöhnt leben

Do-Sa 6.-8.Februar 2020 in Bern

Eine interdisziplinäre Konferenz über Chancen und Grenzen von Versöhnungsprozessen


Was verstehen wir im Alltag, was verstehen Fachleute verschiedener Disziplinen unter Versöhnung? Was bedeutet verzeihen und sich versöhnen bei Demütigung oder innerem Schmerz? Welchen Stellenwert haben die psychologische und die religiöse Dimension in der Praxis? Wie hängen die persönliche, die ethnische und die politische Dimension von Versöhnung zusammen?
— Tom Sommer
 
 

Kann jeder ein peace agent sein?

 
iStock-939598460_7.jpg
 

Wir sind überzeugt: In der Beachtung zugrunde liegender Prozesse, Werthaltungen und sozialen Faktoren liegt grosses Potential zur Förderung von Versöhnungsbereitschaft und gelingenden Beziehungen – in Gesellschaft, Kirche und Politik.

 
 
 

Ziele

Zu den Zielsetzungen der Konferenz gehört:

  • Sensibilisierung für Versöhnung als mögliche Form der Konfliktbearbeitung

  • Werthaltungen, Glaubensfragen und wissenschaftliche Evaluationen zu Versöhnungsprozessen ins Gespräch bringen – zwischen Experten und der Öffentlichkeit

  • Kirchlich Engagierte erkennen die Bedeutung und Wirksamkeit psychologischer Faktoren, und mehr säkular orientierte Personen lernen Bedeutung und Wirksamkeit theologischer Konzepte und religiöser Faktoren kennen. Das fördert das gegenseitige Verständnis in letztlich gemeinsamen Herausforderungen

  • Chancen und Grenzen für Versöhnungsprozesse ausloten und veranschaulichen

  • Neue kreative Wege finden, um für Versöhnungsprozesse zu sensibilisieren (gemeinsam mit einer Moderatorin, digitalem Einbezug der Teilnehmenden und weiterer kreativer Elemente)

  • Kann jeder ein peace agent sein? Standortbestimmung und Anregung zu persönlicher Nachhaltigkeit